Mittwoch, 19. März 2014

Versuch eines AMUs mit Essence "How to make nude eyes"

Hello zusammen,

ich hatte es im vorangehenden Post ja schon angedroht und ich mache die Drohung wahr. Es gibt mal wieder ein AMU. Der geneigte Leser weiß, dass sich mein Talent da eher in Grenzen hält, ich bin auch nicht wahnsinnig experimentierfreudig und bleibe die meiste Zeit bei ähnlichen Farben. Besonders bunt oder knallig wird es bei mir höchstens auf den Lippen.
Trotzdem habe ich es mir nun nicht nehmen lassen, mal mit der neuen Essence Palette ein AMU zu "zaubern" (hahahaha..ha). Vielleicht ja doch für den ein oder anderen interessant im Hinblick auf die Lidschattenqualität.

Benutzt habe ich folgende Lidschatten:























Die mit Herz markierten habe ich verwendet, eye light beige, ein helles Elfenbein, all about nude, ein Taupe und nude night out, ein dunkles eher ins Braun gehende Taupe. Alle enthalten Schimmer.
Den Pinsel/Applikator habe ich nicht benutzt .

Hier noch ohne Lidstrich und Mascara. Als Base fungierte der "Painterly" Paint Pot von MAC. Ich habe eye light beige im Innenwinkel und auf dem beweglichen Lid benutzt, mit all about nude schattiert und nude night out zum zusätzlichen Verdunkeln der äußeren Crease verwendet. Ich habe übrigens auch den soft blonde Augenbrauenstift verwendet, ich finde ihn nicht schlecht, er könnte für mich aber nen Hauch cremiger sein. Auch wird er recht wachsig auf den Brauen und dann entstehen solche unregelmäßigen Ansammlungen wie auch auf dem Bild zu erahnen.


Mit Lidstrich. Unterm Auge habe ich ebenfalls den nude night out benutzt, als Highlight unter den Brauen den eye light beige.



So sah dann fas fertige Make Up aus. Der Eyeliner ist der Waterproof Liner von Essence und die Mascara ist die Multi Action Smokey Eyes (disc., aber ich habe noch ein paar Back Ups).
Die Lidschatten sind eher zart pigmentiert, lassen sich aber relativ problemlos blenden ohne zuviel an Intensität zu verlieren. Ne Base ist aber Pflicht! Leider krümeln sie, was dann in ziemliches Fallout resultiert, hier auf den Bildern nicht zu sehen, aber ich bin mehrmals mit nem fluffigen Pinsel unterm Auge langgegangen. Ansonsten finde ich sie aber echt okay. Für Anfänger bestimmt perfekt geeignet, ich glaube richtige Schminkunfälle lassen sich damit nicht produzieren.
Die Farbzusammenstellung gefällt mir insgesamt auch gut, das Gold hätte für mich nicht unbedingt sein müssen. Ich werde die Palette sicherlich auch mal auf Reisen mitnehmen, wobei ich da bisher die Over The Taupe Palette (ebenfalls Essence) liebe.
Die Smokey Eye Palette reizt mich auch noch, mal schauen was der Monat noch so bringt.

Bis ganz bald,
Blonde

1 Kommentar:

  1. Hi, schönes Amu....und schöner Blog! :) LG

    AntwortenLöschen